bbt
com
nl
it
Karte ansehen
Finden Sie Ihre Reise
Radreise-
SUCHEN
Radtage
Abstand
Aachen - Trier
Aachen - Trier
Niveau :
Reiselänge :
7 Tage
Radtage :
 5
Komfort :
Periode:
May Jun Jul Aug Sep
Kode:
NL0DE022
Radeln entlang der Flüsse Natur Städte
Preis ab € 559
Aachen - Trier
Bilder ansehen

Aachen - Trier

Print

Radtour: Aachen - Trier - 7 Tage

Von der historischen Domstadt Aachen zum römischen Trier! Sie radeln auf ganz bequemen Radwegen ohne viele anstrengende Hügel – was schon sehr besonders ist für das Gebiet, wo Sie durchradeln. Sie radeln ganz behaglich durch die Eifel und Sie haben genügend Zeit um die Vielfalt der Landschaft, die historischen Plätze, Burgen und Staudämme zu bewundern, denen Sie entgegenkommen. Wer an Radeln durch die Eifel denkt, denkt an das atemraubende Panorama, ruhige Wege, eine grüne Umgebung und sehr viel Klettern. Bei dieser Reise stimmt einfach alles, außer Letzteres. Aachen ist der offizielle Start von der Vennbahn, eine alte Bahnlinie, die bis zum luxemburgischen Troisvierges führt. Die Steigung dieser Vennbahn beträgt nicht mehr als 2%.

mehr lesen >>
Route
Tag 1: Ankunft Aachen
Tag 2: Aachen - Monschau (53 km)
Tag 3: Monschau - Bütgenbach (28 km)
Tag 4: Bütgenbach - Gerolstein (58 km)
Tag 5: Gerolstein - Bitburg (41 km)
Tag 6: Bitburg - Trier (52 km)
Tag 7: Abreise aus Trier

Tag 1:    Ankunft Aachen

Sie reisen nach Aachen mit eigenen Transportmitteln. Kommen Sie früh um noch eben die Stadt zu erkunden. Das Bekannteste in Aachen ist natürlich der Dom von Aachen, aber die Stadt von Karl des Großen hat natürlich noch mehr Sehenswürdigkeiten wie z.B. die alten Stadtmauern, einige Kunstmuseen und die Herz-Jesu-Kirche.

Tag 2:    Aachen - Monschau (53 km)

Bei dem Bahnhof Aachen Rothe Erde beginnt die Vennbahn. Diese damalige Bahnlinie war im Jahre 2014 die Radroute des Jahres und bringt Sie nach Monschau. Diese Tour hat einen Anstieg von 250m, hiervon merken Sie beinah nichts, denn die Vennbahn hat eine Steigung von nur 2%. Unterwegs können Sie einen Stopp machen im monumentalen Korneli Münster. Nachdem Sie den Großraum Aachen verlassen haben, wird die Natur schöner und schöner. Der Zielort heut ist Monschau, eine gemütliche Eifelstadt mit tollen Geschäften, einladenden Terrassen und schönen Fachwerkhäusern. 

Tag 3:    Monschau - Bütgenbach (28 km)

Nutzen Sie den Morgen und erkunden Sie das historische Monschau. Ab Monschau geht es erst nach oben über einen tollen Radweg entlang der Ruhr. Wenn Sie die Höhe der Vennbahn erreichen, geht es weiter durch das Naturgebiet Hohes Venn, eins der letzten übrig gebliebenen Moorgebieten von Europa. Die Route heute ist nicht so lang, daher gibt es genügend Zeit um einen Halt in Robertville zu machen - eine Stadt, die früher bekannt war wegen der Torfstecher, aber natürlich auch wegen dem beeindruckenden Stausee. Danach geht es weiter zum nächsten Stausee in Bütgenbach. Hier verbringen Sie die Nacht.

Tag 4:    Bütgenbach - Gerolstein (58 km)

Gestern haben Sie die Vennbahn absolviert und das letzte Stück RAVeL45a und sind bis nach Bütgenbach geradelt. Heute bringt Sie der schöne Radweg Büllingen Richtung der deutschen Grenze bei Losheimergraben. Sie werden kaum merken, dass Sie die Grenze überqueren und ab der Grenze radeln Sie über den Kylltalradweg. Ab diesem Radweg schlängeln Sie sich überwiegend nach unten entlang dem Fluss. Besuchen Sie unbedingt den Platz Kronenburg mit einem wunderschönen historischen Zentrum und der oben liegenden Ruine. Durch andere schöne Orte wie Stadtkyll und Jünkerath gelangen Sie zur “Mineralwasserstadt” Gerolstein.

Tag 5:    Gerolstein - Bitburg (41 km)

Von dem Mineralwasser von Gerolstein geht es heute zum Bier von Bitburg. Das sind doch tolle Aussichten! Unterwegs kommen Sie durch kleine idyllische Orte wie Birresborn, Mürlenbach, Densborn und Kyllburg. In der Etappe von heute befinden sich kleine, steile Anstiege von ca.100 – 300m Länge und lange bequeme Abstiege. An Kyllburg vorbei und es kommt die größte Herausforderung: eine 2.5km lange Strecke mit flinkem Anstieg. Der genauso Steile Abstieg, der gleich hiernach folgt, ist eine wohltuende Belohnung. Keine Lust darauf? Gar kein Problem, in Kyllburg können Sie auch den Zug nehmen nach Erdorf, dem Ort am Ende des Abstieges. Beide Bahnhöfe liegen auf der Route und diese Zugkreise macht die Route hierdurch 6km kürzer. Ab Erdorf folgen Sie der Route weiter Richtung Stadt, die bekannt ist für das Bitburger Bier. Ein herrliches Bier ist dann die Belohnung für die heutige Radtour.

Tag 6:    Bitburg - Trier (52 km)

Ab Bitburg beginnen Sie mit einem herrlichen Abstieg nach der Kyll und folgen Sie dem Radweg entlang des Flusses. Sie radeln weiter durch die abwechslungsreiche Umgebung; weite Landschaften, ein tolles Panorama, über schmale Radwege mit Wasser und Wald entlang durch pittoreske Dörfer. Die Kyll und die Bahngleise sind immer in der Nähe. Wer früh startet, hat noch Zeit um Trier zu entdecken. Diese Stadt ist noch voll von römischem Einfluss mit der Porta Nigra, dem Amphitheater, den Thermen und der Basilika. Die Kyll mündet hier in die Mosel und wer noch nicht nach Hause will: Es gibt hier noch genügend Möglichkeiten.

Tag 7:    Abreise aus Trier

Nach dem Frühstück endet Ihr Reise-Arrangement. Sie haben die Möglichkeit um Transfer hinzuzubuchen. In diesem Fall werden Sie im Laufe des Morgens von einem Taxi abgeholt, welcher Sie und Ihre Räder zum Starthotel nach Aachen bringt.

Preise & Termine
Reissebeginn:  
Jede Samstag von 5. Mai bis 22. September  
   
Preise €  Euro 
Pro Person im Doppelzimmer
6 x Übernachtung mit Frühstück
 
   
Ein Zuschlag wird berechnet für:  
Einzelzimmer   
Halbpension  
Mietrad  
Elektro Rad   
Zusatznacht   
   
Anreise Ort:  
Aken

 

 

Unterkunft

Aachen - Novotel Aachen City****

Monschau - Michel & Friends Hotel****

Bütgenbach - Hotel Bütgenbacher Hof****

Gerolstein - Seehotel am Stausee***

Bitburg - Hotel Bitburger Hof***

Trier - Hotel Deutscher Hof***

 

Leistungen & Extras

6 übernachtungen inklusive

3-4 Sterne Hotels

Frühstück inklusive, Halbpension fakultativ

Karte mit detaillierter Routen-Beschreibung

Fahrradverleih möglich

7-Tage-Service-Hotline

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Aachen

Parkmöglichkeiten beim Start Hotel

Tourenplan als GPS-Datei verfügbar

Fähren sind nicht enthalten

In order for this website to function properly we use cookies. Read our cookie-policy-de. Manage cookies
extraSmallDevice
smallDevice
mediumDevice
largeDevice