com
nl
it
Karte ansehen
Dutch Bike Tours Radreisen Amsterdam-Paris
Finden Sie Ihre Reise
Radreise-
SUCHEN
Radtage
Abstand
Amsterdam-Paris
Amsterdam-Paris
Niveau :
Reiselänge :
12 Tage
Radtage :
 10
Komfort :
Periode:
Jun Jul Aug Sep
Kode:
12-01
Schlachtfelder Geschichte Natur Städte
Preis ab € 1.250
Amsterdam-Paris
Bilder ansehen

Amsterdam-Paris

Print

Radtour: Amsterdam-Paris - 12 Tage

Kommen Sie mit auf eine traumhafte Tour durch das Herz Europas, von Amsterdams Grachten
zum Pariser Eiffelturm.
Diese beiden kulturell sehr bedeutenden Städte mit ihren weltberühmten Gebäuden und Museen sind Start und Ziel dieser schönen 3-Länder-Tour.
Auf Ihrer Reise passieren Sie sehenswerte und interessante Städte wie Gouda, Antwerpen und Gent und radeln durch schöne und abwechslungsreiche Landschaften. Entdecken Sie das wasserdurchwobene Radlerparadies Holland mit seinen Windmühlen und einem perfekt ausgebauten Radwegenetz.
Bestaunen Sie Belgiens mittelalterliche Städte, und genießen Sie belgische Delikatessen wie die berühmte belgische Schokolade und das besondere belgische Bier. Und schließlich natürlich Frankreich mit seiner exzellenten Küche und einer wundervollen Landschaft, die sich mit faszierenden Städten abwechselt auf Ihrem Weg nach Paris, der „Stadt der Lichter“.

In Zusammenarbeit mit:

Route
Tag 1: Individuelle Anreise in Amsterdam
Tag 2: Amsterdam - Gouda
Tag 3: Gouda - Breda
Tag 4: Breda - Antwerpen
Tag 5: Antwerpen - Gent
Tag 6: Gent - Tournai
Tag 7: Tournai - Cambrai
Tag 8: Cambrai - Saint Quentin
Tag 9: Saint Quentin - Compiègne
Tag 10: Compiègne - Chantilly/Senlis
Tag 11: Chantilly/Senlis - Paris
Tag 12: Paris - individuelle Abreise

Tag 1:    Individuelle Anreise in Amsterdam

Ihr Radurlaub startet schon gleich mit einem Höhepunkt: Amsterdam. Einen aufregenderen Reisebeginn kann man sich kaum vorstellen!
Wenn möglich, reisen Sie frühzeitig an, so haben Sie genügend Zeit zur Besichtigung der typischen Herrenhäuser und prächtigen Grachten aus dem 17. Jahrhundert, die ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes sind.
Auch das berühmte Rotlichtviertel und die Coffee-Shops ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken: den Platz Dam mit dem Nationaldenkmal, dem königlichen Palast und der Nieuwe Kerk (Kirche) und weltberühmte Museen wie das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum und das Stedelijk-Museum. Wenn Sie sich ein wenig ausruhen möchten, setzen Sie sich in ein gemütliches Straßencafé am Rembrandtplein(Platz), wo Sie zahlreiche Straßenartisten bewundern können. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, so machen Sie einfach einen Spaziergang durch das Zentrum und lassen Sie die ganz besondere Atmosphäre dieser außergewöhnlichen Stadt auf sich wirken.

! Räder sind nicht erlaubt auf die Zug van Paris nach Amsterdam. Deshalb empfehlen wir diese Tour zu buchen mit Mieträder. Sie können dann die Mietrader am ende im das hotel im Paris hinterlassen. 

Tag 2:    Amsterdam - Gouda
79 km

Die erste Etappe führt Sie durch Hollands grünes und wasserreiches Herz. Sie fahren durch ein wahrhaftes Radlerparadies, mit typischen Torf- und Polderlandschaften, kleinen landwirtschaftlichen Gehöften und malerischen historischen Städten wie Oudewater.
Im hiesigen Museum de Waag befindet sich eine Hexenwaage, die vor wenigen Jahrhunderten noch dazu verwendet wurde, Frauen die der Hexerei beschuldigt wurden, zu wiegen, denn man ging davon aus, dass Hexen so gut wie nichts wiegen, da sie ja sonst nicht auf dem Besenstiel reiten könnten. Es wurde aber nie jemand als zu leicht befunden und verurteilt.
Die heutige Tour endet schließlich im mittelalterlichen Gouda. Schlendern Sie durch die wunderschön erhaltene Altstadt und besuchen Sie das alte Rathaus und die Johannes-Kirche. Machen Sie Halt an einer Bäckerei, um leckere frische Sirupwaffeln zu kaufen, eine Spezialität Goudas und natürlich bekommen Sie hier auch den vielleicht berühmtesten Käse der Welt.

Tag 3:    Gouda - Breda
81 km

Die Windmühlen am Kinderdijk, der Inbegriff der klassischen holländischen Landschaft, sind der Höhepunkt des heutigen Tages. Die 19 noch gut erhaltenen Mühlen stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Hier haben Sie die Möglichkeit eine authentische Werkstatt zu besichtigen und erfahren Interessantes über die Errichtung und Funktion der Mühlen. Weiter führt die Route nach Dordrecht, einer der ältesten Städte der Niederlande. Das malerische Hafenviertel mit seinen wunderschönen historischen Gebäuden lädt zu einer kleinen Pause ein.
Weiter geht es dann direkt zu einem der wenigen verbleibenden Süßwassergezeitengebiete in Europa, dem Biesbosch Nationalpark. Die Route führt über eine 1 km lange Brücke hoch über den Fluss Hollands Diep in die Süd-Niederlande in die Region Brabant.
Die dortige Gastfreundschaft in den kleinen Örtchen wird Sie zu einer Rast mit Kaffee und einem großen Stück Obstkuchen verführen. Das heutige Tagesziel ist Breda, die Hauptstadt des niederländischen Königshauses von Oranien-Nassau. Die Vorfahren der Königsfamile wandelten Breda in der Zeit von 1403 bis 1568 in eine reiche Stadt mit imposanten Gebäuden um. Noch heute bereichern die vielen schönen Baudenkmäler wie die Grote Kerk, das Schloss von Breda und der rustikale Begijnhof das Stadtbild. 

Tag 4:    Breda - Antwerpen
73 km

Die heutige Etappe führt durch waldreiches Gebiet. In der Grenzregion zwischen der Niederlande und Belgien radeln Sie durch das Naturschutzgebiet De Zooms-Kalmthoutse Heide, eine abwechslungsreiche Landschaft mit Heide, Mooren, Dünen und Nadelwäldern.
Das Naturschutzgebiet erstreckt sich bis in die belgische Provinz Antwerpen und Ihre Route führt Sie direkt nach Antwerpen, die größten Stadt Flanderns und Belgiens wichtigste Hafenstadt. Entdecken Sie nach der Besichtung des historischen Stadtzentrums auch die trendigen Stadtteile Het Zuid mit seinen vielen populären Cafés, Kunstausstellungen und Museen oder Eilandje, dem ältesten Hafengebiet Antwerpens. Wenn Sie nun Durst bekommen haben, besuchen Sie die Stadtbrauerei De Koninck, die bekannt ist für ihr Bolleke-Bier, das hier schon seit 1833 gebraut wird.

Tag 5:    Antwerpen - Gent
90 km

Die Route führt heute weiter südwärts, und entlang dem Ufer der Schelde fahren Sie auf dem Städte Radfernweg LF2. Die breite Schelde ist eine Natur- und Touristenattraktion. Im weiteren Tourverlauf wechseln Sie auf die Radroute LF5 Richtung Dendermonde und Gent und fahren durch unverfälschte und pure Natur. Am Ende der Etappe erwartet Sie heute die historische Stadt Gent, die Sie ganz sicher in ihren Bann ziehen wird. Für die Belgier zählt Gent zu einer der schönsten Städte ihres Landes. Entspannen Sie sich bei einer Bootsfahrt durch Gents Kanäle und genießen Sie anschließend in einem der ausgezeichneten Restaurants kulinarische Köstlichkeiten.

Tag 6:    Gent - Tournai
79 km

Die Schelde ist auch heute Ihr Begleiter auf Ihrem Weg in die historische Stadt Oudenaarde, die 974 n. Chr. von Otto II. dem heiligen römischen Kaiser und König von Deutschland gegründet wurde. Oudenaarde ist auch das Ziel des berühmten Rennradklassikers „Flandern-Rundfahrt“. Die einstigen Treidelpfade entlang des Flussufers wurden zu Radwegen umfunktioniert, sind teilweise von Bäumen gesäumt, führen jedoch meist durch die weiten Felder Flanderns. Stärken Sie sich unterwegs unbedingt mit der berühmten belgischen „Mattentaart aus Geraardsbergen“, einem kleinen Kuchen aus Blätterteig mit einer Frischkäse-Mandelcreme. Nachdem Sie Kluisbergen passiert haben, lassen Sie Flandern hinter sich und kommen in die Provinz Wallonien. Nun sind es nur noch 20 km nach Tournai, Ihrem heuten Tagesziel. Tournai ist die zweitälteste Stadt Belgiens mit einer sehr gut erhaltenen mitte alterlichen Altstadt. Die Kathedrale Notre-Dame und der Belfried von Tournai gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Tag 7:    Tournai - Cambrai
74 km

Während Sie den Belfried von Tournai hinter sich lassen, fahren Sie das letzte Stück auf dem belgischen Teil der Radroute entlang der Schelde und erreichen schließlich Frankreich. Diese Etappe führt Sie durch den Regionalen Naturpark Scarpe-Escaut. Sie radeln durch Wälder, Marschland und Sumpfgebiete mit einer artenreichen Flora und Fauna. Entdecken Sie das Nordfranzösische Kohlerevier, das zum UESCO-Welkulturerbe gehört, die fruchtbaren Agrarlandschaften und die für Ihre Thermalquellen bekannte Stadt Saint-Amand-les-Eaux. Die Route führt Sie durch typische Dörfer und Weiler nach Cambrai, der Stadt der Kunst und Geschichte.
Bummeln Sie durch die Gassen, wo Fachwerkhäuser, Herrenhäuser und flämische Villen aufs Schönste miteinander verschmelzen.Und probieren Sie unbedingt die berühmten „Bétises de Cambrai“, Bonbons aus karamelisiertem Zucker, und andere regionale Köstlichkeiten!

Tag 8:    Cambrai - Saint Quentin
51 km

Sie verlassen Cambrai entlang des Kanals Saint-Quentin, der 1810 von Napoleon eingeweiht wurde. Die Route führt zunächst durch das Obere Schelde-Tal (Haute Vallée de L‘Escaut). Legen Sie eine Rast am Kloster Vaucelles ein und besichtigen Sie dieses Juwel aus dem 12. Jahrhundert, das größte Kloster des Zisterzienserordens seiner Zeit und durch umfangreiche Restaurationsarbeiten sehr gut erhalten. Ein paar Kilometer weiter erreichen Sie schließlich die Quelle der Schelde, die Sie für einige Tage begleitet hat und deren Verlauf hier beginnt und in der Niederlande in die Nordsee mündet. Weiter geht es entlang kleiner hügeliger Straßen, die die landwirtschaftlich geprägten Dörfer miteinander verbinden und an denen einige Gedenkstätten des 1.Weltkrieges entlang der HindenburgLinie zu finden sind. Weiter entlang dem Kanal erreichen Sie schließlich Saint Quentin mit seinen wunderschönen Jugendstilhäusern

Tag 9:    Saint Quentin - Compiègne
75 km

Die Strecke führt auch heute wieder auf schönen Radwegen entlang des Kanals, durch das fruchtbare Tal der Oise, vorbei an Chauny. Sie durchqueren weitläufige Naturgebiete wo mehr als 200 Vogelarten heimisch sind. Weiter führt die Route in Richtung Noyon, eine Stadt der Kunst und Geschichte. In der Kathedrale wurde Hugo Capet 987 zum französischen König gekrönt und auch heute findet man rund um die Kathedrale noch mittelalterliche Straßenzüge. Im weiteren Tourverlauf kommen Sie vorbei am Kloster Ourscamp und schließlich zu Ihrem heutigen Etappenziel Compiègne, das direkt an den Wald grenzt. Die Stadt lädt zum Bummeln in den charmanten Einkaufsstraßen ein und auch Kulturinteressierte können sich in den vielen abwechslungsreichen Museen verweilen.

Tag 10:    Compiègne - Chantilly/Senlis
67 km

Der heutige Tag hält einige Höhepunkte für Sie parat: mittelalterliche Städte, ein prächtiges Schloss und eine wunderschöne weitläufige Waldlandschaft. Die Tour beginnt im Wald von Compiègne und verläuft entlang dem Fluss Automne, der dieser Region ihren Namen gab. Auch wird die Region aufgrund der vielen Kirchen gerne das Tal der 35-Glockentürme genannt. Mschen Sie einen Abstecher nach Béthisy-Saint-Pierre, es lohnt sich! Nach einem sanften Aufstieg zum Plateau von Nery durchqueren Sie den Wald von Halatte, bevor Sie die mittelalterliche Stadt Senlis erreichen. Als königliche mittelalterliche Residenz hat die Stadt ihre reiche Geschichte bewahrt, über die Sie in mehreren Museum informiert werden. Die 40 Hektar umfassende Umgebung von Senlis wird auch von ilmemachern als Filmkulisse sehr geschätzt. Und schließlich erreichen Sie Chantilly, weltberümt für sein Schloss, seine Pferdezucht, sein Porzellan und seine feine Spitze.

Tag 11:    Chantilly/Senlis - Paris
72 km

Der letzte Tourtag bringt Sie per Rad zum Höhepunkt Ihrer Reise, der Stadt der Lichter! Sie verlassen Senlis und fahren durch die Wälder ins Herz der Natur. Die Route durch die Region der „Île de France“ führt durch abwechslungsreiche Landschaften, durch from cars! Crossing the capital along the Canal de l’Ourcq and Canal Saint-Martin really allows us to dive into a history book, an open-air museum.
Kiefernwälder wo keine Dörfer Ihren Weg kreuzen. Die letzten 30 km der Route von Gressy nach Paris verläuft die Route auf schönen autofreien Radwegen entlang des Kanals de l‘Ourcq ganz entspannt bis nach Paris.

Tag 12:    Paris - individuelle Abreise

Nach dem Frühstück endet Ihre schöne Radreise. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Aufenthalt zu verlängern, um diese schöne Stadt zu erkunden. Gerne buchen wir Zusatznächte für Sie!

Preise & Termine

Reissebeginn:

2020: 18/06, 25/06, 02/07, 09/07, 30/07, 06/08, 20/08, 27/08 und 08/09

min. 2 Teilnemers erforderlich
8 x Halbpension (nicht in Antwerpen, Gent und Paris) 

 


Preis p.P.
Doppelzimmer, Frühstück 1,250.00
Einzelzimmer, Frühstück 1,844.00
Abendessen 180.00
Season surcharges
2019-06-27 - 2019-05-28 260.00
2019-08-01 - 2019-08-02 260.00
Upgrades p.P.p.N.
Westcord Art Hotel, Amsterdam 10.00
Aufpreis pro Person
Übernachtung in Amsterdam auf Samstag 20.00
Übernachtung in Amsterdam Von:
2020-08-01 - 2020-08-01
60.00
Leihrad
premiumbike 150.00
Elektrorad 275.00
Zusätzlicher Service
Fahrraddiebstahl € 3.00 x 11 33.00
Elektrorad-Diebstahlversicherung € 6.00 x 11 66.00
Diebstahlversicherung premium Fahrrad € 6.00 x 11 66.00
Extra luggage € 5.00 x 11 55.00

Anreise Ort:
Amsterdam

Hin-/Rückreise per Flugzeug:
Hinflug nach Amsterdam Schiphol   
Rückflug ab Paris Orly oder Paris Charles de Gaulle

Rückfahrt mit dem Zug nach Amsterdam:
Der Schnellzug Thalys bringt Sie in 3 Stunden und 17 Minuten Zurück nach Amsterdam. Buchbar 3 Monate im Voraus, Preis ab 39,- € p.P.  Wochentags verkehrt der Zug alle 2 Stunden.  Fahrradmitnahme mit Thalys nicht möglich. Leihräder werden von uns zurückgebracht.

Zusätzliche Nacht Paris (nur Frühstück):
Doppelzimmer €85 pro Person
Einzelzimmer €150 pro Person

Unterkunft

Amsterdam - Westcord Art Hotel *** & ****

Gouda - Best Western Hotel Gouda ****

Breda - Golden Tulip Keyser Breda ****

Antwerpen - Hampton by Hilton ***

Gent - Best Western Chamade ***

Tournai - Hôtel Cathédrale***

Cambrai - Hôtel Le Mouton Blanc***

Saint-Quentin - Le Grand Hotel****

Compiegne - Hotel du Nord***

Cantilly/Senlis - La Porte Bellon***

Paris - Holiday Inn Paris La Villette***

Bikes

 

Anleitungsvideo Hybrid-Rad und E-Bike

Bitte beachten Sie: Für einige Touren gelten unterschiedliche Modelle.

Klingel

All unsere Leihräder haben eine Klingel.


Bremsen

Alle unsere Erwachsenen-Räder haben Handbremsen. 


Kindersitz

Für Kinder bis 30 Monate (max. 15 kg) ist es möglich, einen vorderen Kindersitz zu mieten. Dies ist bei E-Bikes aufgrund des Displays nicht möglich.

Für Kinder über 30 Monate (max. 22 kg) kann ein hinterer Kindersitz gemietet werden. Dies ist auch mit E-Bikes möglich.

 


Helme

Helme sind in den Niederlanden nicht obligatorisch, können aber für € 15, - pro Stück gemietet werden.

Verfügbare Größen: Erwachsene: 54-61 cm, Kinder: 50-55 cm.


Licht

Alle unsere Räder sind mit Vor- und Rücklicht ausgestattet. Sie müssen den Knopf an der Lampe drücken und sie wird dreimal blinken. Dies bedeutet, dass die Lichter automatisch arbeiten, wenn es dunkel wird.

Wenn Sie erneut drücken, blinkt die Lampe einmal und das Licht wird ausgeschaltet.


Schlösser

Unsere Räder werden mit einem Rahmen-Schloss mit Steckkette geliefert (Rahmenschloss, das am normalen Schloss befestigt ist, siehe Bild).

Sie müssen den Schlüssel ein wenig drehen, den Stift aus dem Rahmenschloss ziehen und ihn an einer Stange / einem anderen Fahrrad / Zaun usw. befestigen.

Wenn Sie den Stift zurück in das normale Schloss schieben, müssen Sie das reguläre Schloss wie immer verriegeln, und beide Schlösser werden gesichert.


Tasche

1 Packtasche ist bei den Standard-Bikes und den E-Bikes enthalten.

Höhe: 42 cm
Tiefe vorne zur Seite: 17 cm
Breite oben: 32 cm
Breite unten: 23 cm
Volumen: 20 Liter

Es verfügt über ein einfaches Click-On / Click-Off-System. Die Radtaschen sind wasserdicht, so dass alles trocken bleibt.


Pedalen

Die Leihräder sind mit normalen Pedalen ausgestattet, daher keine Click-In / SPD-Pedale. 


Schnellspanner

Alle unsere Räder sind mit einem Schnellspannersystem ausgestattet, mit dem sich die Höhe des Sattels und des Lenkers sehr einfach einstellen lässt.


Pannenset

Im Lieferumfang ist ein kleines Pannenset enthalten, das sich in der Radtasche befindet. Falls ein Leihfahrrad ein anderes Problem hat, empfehlen wir Ihnen immer, zu einer Fahrradwerkstatt zu gehen oder die Notrufnummer für die Fahrradpanne anzurufen, die in den Reisedokumenten angegeben ist, wenn Sie diesen zusätzlichen Service buchen.


Sattel

Die Höhe der Sättel kann ohne Werkzeug eingestellt werden, siehe „Schnellspanner“.
Unsere Sättel werden ohne Gelbezug geliefert.


Wasserflaschen

Belgian Biketours bietet keine Wasserflaschen an. Wir können auch nicht garantieren, dass sich Flaschenhalter an den Fahrrädern befinden. Kunden erhalten immer 1x Radtasche, sodass Sie ihre Wasserflasche immer in ihrer Radtasche aufbewahren können.


Unsere Premium-Bikes sind leicht und eignen sich hervorragend als Tourenräde. Die meisten unserer Premium-Räder sind Koga Grand Tourer-Bikes oder ähnliches.

Montage: Shimano Deore XT T8000 (30 Gänge)

Bremsen: Shimano Deore XT hydraulische Scheibenbremsen

Sattel: Selle Royal Sportourer

Reifen: Schwalbe Marathon Plus

Pedale: Koga Sole-mate (flache pedale)

Gewicht: ca. 14,5 kg

Zwei unserer meistgenutzten Rennräder sind Aluminium Montreal 74 Eddy Merckx und Blockhaus 67 Eddy Merckx, beide Unisex.

Montage: Shimano 105 (22 Gänge)

Bremsen: Shimano Canti-Bremsen

Sattel: Prolongo K3 STN

Pedale: Flach (kein Click-system oder Toe-Clips)

Gewicht: 8,7 Kg

 

 

Ein Tagalongfahrrad ist eine gute Option für Kinder zwischen ca. 100 cm und 125 cm, da sie selbst und in ihrem eigenen Tempo in die Pedale treten können, sich aber keine Sorgen um den Verkehr machen müssen. Die Tagalongräder können nicht für alle unsere Touren gemietet werden.

Wir haben eine begrenzte Anzahl von Tandemfahrrädern erhältlich. Wir verwenden meistens das Victoria Spezial 8.7. Tandemfahrräder sind nur für zwei Erwachsene geeignet. 

Montage: Shimano Acera (24-Gänge)

Bremsen: Magura HS11 (Handbremsen)

Reifen: Schwalbe Marathon Plus

Sattel: Selle Royal Rio Plus SR 8020

Gewicht: ca. 28 Kg.

Die Tandemräder haben eine Rahmengröße von 48 cm. Die Höhe des Lenkers eines Tandemfahrrads kann nicht eingestellt werden.

Für Kinder, die mindestens 125 cm groß sind, können wir auch Fahrräder arrangieren (diese sind 24 Zoll oder 26 Zoll für Kinder, die größer als 140 cm sind). 

Montage: Shimano 7-Gänge

Bremsen: Shimano Canti-Bremsen (Handbremsen)

Pedale: Flach

Gewicht: 13,3 Kg (24 Zoll) oder 13,9 Kg (26 Zoll)

Die maximale Körpergröße für ein Kinderfahrrad beträgt 155 cm.

Kinderanhänger können für maximal zwei Kinder bis zu 100 cm (insgesamt max. 35 kg) gemietet werden. Wir verwenden meistens den XLC Duo 2 Kinderanhänger. Kinderanhänger sind in Kombination mit E-Bikes nicht möglich.

Die E-Bikes sind Batavus Fuze Ego oder Ähnlich. Die Elektroräder verfügen über einen kleinen Elektromotor und eine Batterie, die in den Hotels aufgeladen werden können. Sie müssen wohl noch treten: Aber es macht das Treten nun viel einfacher. Einige Erfahrung mit E-Bikes wird empfohlen, da die Räder schneller beschleunigen und aufgrund des Elektromotors schwerer als normale Räder sind. 

Montage: Shimano Deore 10 Gänge

Bremsen: Magura hydraulische Cantin-Bremsen (Handbremsen)

Lenker ist werkzeuglos verstellbar

Reifen: Schwalbe Energizer Plus

Pedale: Flach (XLC)

Sattel: Selle Royal Giara

Reichweite Batterie: ca. 100 Km (im Normalen Gebrauch)

Gewicht: ca. 25 Kg

 

Wir haben begrenzte Familien-Tandemfahrräder erhältlich. Die Familientandems sind Aluminium Tandemfahrräder und können für einen Erwachsenen und ein Kind mit einer Mindestkörpergröße von 125 cm verwendet werden.

Montage: Shimano (8 Gänge)

Bremsen: Shimano Canti-Bremsen (Handbremsen)

Reifen: Schwalbe Marathon Plus

Sattel: Selle Royal Rio

Pedals: Flach

Unsere Hybridräder sind Aluminium Räder

Montage: Shimano Deore (27 Gänge)

Bremsen: Shimano Canti-Bremsen (Handbremsen)

Reifen: Schwalbe Marathon

Sattel: Selle Royal Freedom

Pedale: Flach

Gewicht: ca. 16,5 Kg

 

Möchten Sie Ihr Fahrrad gegen Diebstahl versichern? Die Kosten betragen € 3, - pro Tag für ein Standard-Hybridfahrrad. Für ein Elektrofahrrad, Premium- oder Rennrad: 6,00 € pro Tag pro Fahrrad. Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fahrradverleih und Versicherung.

Wenn ein Leihfahrrad gestohlen oder beschädigt wird, machen wir den Kunden dafür verantwortlich. Wenn Ihre Versicherung dieses nicht abdeckt, müssen Sie die Kosten selbst tragen.

für Vermietung und Versicherung von Fahrrädern

1. Mietpreis

Den Mietpreis ist festgestellt anhand des bei der Buchung geltende Tarifes oder des nachher vereinbarte Tarifes. Die Tarife sind erwähnt auf der Webseite von Belgian Bike Tours.

2. Zahlung des Mietpreises

a. Der Mieter bezahlt den Mietpreis und alle andere sachdienliche Beträge bevor die Vermietung vor Entgegennahme des Fahrrades/der Fahrräder im Voraus.
b. Falls der Mieter aus welchem Grund denn auch das Fahrrad nicht benutzen kann, trägt der Vermieter keine Haftpflicht für die hervorgehende Kosten und Schäden.
c. im Fall wie erwähnt im Absatz 2.b bleibt der Mieter verpflichtet die völlige Mietsumme und eventuelle andere in der Abrechnung genannten Beträge zu bezahlen ganz übereinstimmend mit der Reisebedingungen von Belgian Bike Tours, sei denn, dass der Mieter in Bezug auf die Mietsumme beweisen kann, dass das nicht benutzen können des Fahrrades eine Folge war eines Defekts der schon anwesend beim Anfang der Mietperiode.

3. Mietperiode

a. Die Mietperiode ist die Periode zwischen den Zeitpunkten der erster Tag des Radfahrensder (Tag 2) und des Endes (Tag der Abreise) des Radurlaubs, der Buchungsbestätigung gemäß.
b. Verlängerung der Mietperiode ist nur möglich mit Genehmigung des Vermieters und zwar gegen die (Verlängerungs-) Tarife wie beabsichtigt im Absatz 1.
c. Zwischenzeitliche Rückgabe des Fahrrads beendet den Mietvertrag ohne dass Anrecht besteht auf Verringerung der im Vertrag erwähnte oder wegen Verlängerung erhöhte Mietsumme.
d. Das Fahrrad muss beim Ausgabehotel eingeliefert werden spätestens am Tag der Abreise, der Buchungsbestätigung gemäß.
e. Ist das Fahrrad nicht innerhalb der vereinbarte Mietperiode eingeliefert worden, dann verlängert sich die Miete bis zum Zeitpunkt auf dem das Fahrrad eingeliefert wird oder von dem Vermieter zurückbekommen ist, gegen die Tarife wie beabsichtigt im Absatz 1, erhöht mit einer Busse von € 25,00 für jeden Tag dass das Fahrrad zu spät eingeliefert wird oder zurückbekommen ist und unbeschadet des Rechts auf Entschädigung eventuell von dem Vermieter zu leiden Kosten und Schäden.
f. Unbeschadet der Bestimmung im Absatz 3.e hat der Vermieter in diesem Falle das Recht den Mietvertrag lösend zu erklären ohne richterliche Vermittlung und die Rückgabe des Fahrrads unverzüglich zu fordern oder die zurück zu nehmen wo und bei wem das Fahrrad sich befindet. Diese Befugnis hat der Vermieter auch wenn der Mieter einige Bedingungen des Mietvertrages nicht befolgt.

4. Benutzung

a. Das Fahrrad darf nur benutzt werden ihrer normalen Bestimmung gemäß und von dem im Mietvertrag genannten Bereiter. Das Fahrrad muss beim Vermieter rein und sauber eingeliefert werden im Zustand in dem das dem Mieter geliefert wurde.
b. Der Mieter soll wie „ein guter Hausvater" sorgen für das Fahrrad. Der Mieter soll alle Vorkehrungen treffen gegen Beschädigungen, Verlust und Diebstahl.
c. Das Fahrrad darf jedenfalls nicht benutzt werden in den Dünen und auf dem Strand, falls es keine zum Radfahren geeigneten befestigten Wege und/oder Pfade gibt.

5. Schaden, Verlust und Diebstahl

Der Mieter haftet für Beschädigungen an oder Verlust des Fahrrads oder dessen Teile, wie auch der Schlüssel und Ketten/ Schlösser, gegen Beträge die von dem Vermieter nach normalen Normen festgestellt werden. Das Fahrrad ist nicht versichert gegen Haftpflicht – oder Kaskoschäden.

6. Versicherung gegen Diebstahl

Der Mieter kann das Fahrrad über den Vermieter versichern gegen Diebstahl. Versichert sind: Schäden durch Diebstahl des Fahrrads, ebenso wie Schäden am Fahrrad infolge des Diebstahls. Schäden infolge eines versuchten Diebstahls oder Diebstahls Teile des Fahrrads sind nicht versichert.

7. Prämie

Die Prämie für die Diebstahlversicherung beträgt € 3,00 pro Standard Hybride Fahrrad pro Tag. 

Für ein elektrisches Rad, Premium Rad oder Rennrad € 6,00 pro Fahrrad pro Tag. 

Die Anzahl zu berechnen Tage ist in Übereinstimmung mit der Anzahl Fahrradtage wie erwähnt in der Buchungsbestätigung.

8. Haftung/Haftplicht

Hat der Mieter im Voraus keine Diebstahlversicherung mit dem Vermieter abgeschlossen dann ist der Mieter völlig verantwortlich für den Betrag welche vom Vermieter nach normalen Normen festgestellt wurde b. Hat der Mieter wohl eine Diebstahlversicherung mit dem Vermieter abgeschlossen , aber das Fahrrad nicht mit dem Schloss verschlossen, dem Vermieter nicht den originellen Fahrradschlüssel übergeben oder nicht ein von der Polizei aufgestelltes Protokoll vorlegen, dann ist der Mieter völlig haftbar für die Beträge die von dem Vermieter nach normalen Normen festgesetzt werden.

9. Kosten während Mietperiode

Alle Kosten und Steuer sachdienlich des Fahrrads gehen auf die Rechnung des Mieters. Genauso sind auf seine Rechnung alle Kosten wegen der Benutzung des Fahrrads, wie Fahrradstand, Instandhaltung und Reparaturen.

10. Schlussabsatz

Überall wo in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht „das Fahrrad" kann, abhängig von der wirklichen Situation ob ein Fahrrad oder mehrere Fahrräder gemietet werden , gelesen werden „die Fahrräder".

 

Leistungen & Extras

11 Übernachtungen inklusive

3-4 Sterne Hotels

Kurtaxe inbegriffen

Frühstuck Inklusive   /    Halbpenison(fakultativ)

Karte mit Routen-Beschreibung

Fahrradverleih möglich

7-Tage-Service-Hotline

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Amsterdam 
Zurück von Paris nach Amsterdam möglich mit Thalys 

Park möglichkeiten beim Start Hotel

Tourenplan als GPS-Datei verfügbar

Fähren sind nicht enthalten

In order for this website to function properly we use cookies. Read our cookie-policy-de. Manage cookies
extraSmallDevice
smallDevice
mediumDevice
largeDevice